Fußball in Vreden

14.3.2009:

Gerrit Beck schaute sich während eines Besuches in Südafrika den Fussballverein www.glenvillecelticfc.com in Port Elizabeth an und informierte sich über die Jugendarbeit innerhalb des Vereines. Anschliessend wurde über die anstehende Fussballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika und deren Perspektiven gesprochen.

Zum Abschluß überreichte Gerrit Beck an die Vereinsleitung einen Satz Trikots der www.spvgg-vreden.de für eine Jugendmannschaft und bedankte sich für die informative Unterhaltung. Zur Zeit unterstützt Wefapress die www.spvgg-vreden.de als Premiumsponsor.

1.12.2008:

Die B1 der SpVgg Vreden auf dem Weg nach Südafrika

Nachdem Wefapress schon mehrmals Fußballspieler des Vereines Glenville Celtic in Port Elizabeth unterstützte, war es nur logisch Jugendlichen der Spielvereinigung Vreden die einzigartige Möglichkeit zu bieten an einem Jugendturnier in Port Elizabeth (Südafrika) teilzunehmen.

Damit wird die zukunftsweisende und vorbildliche Entwicklung in der Jugendarbeit der SpVgg Vreden mit großer Unterstützung von Seiten des Premiumpartners Wefapress weiter fortgeführt.

Neben der sportlichen Ausbildung ist das gesamte Konzept der SpVgg Vreden zudem auf eine übersportliche Förderung der Kinder und Jugendlichen ausgerichtet. Mit der Turnierteilnahme sowie dem geplanten Rahmenprogramm (u.a. Besuch eines Heims für AIDS-Waisen, von der örtlichen Kirche geführter Ausflug in die Armenviertel der Stadt) bietet die Reise nach Südafrika damit die einzigartige Möglichkeit, beide Fördergedanken zu verbinden.

Unterstützen auch Sie die Jungs der SpVgg Vreden auf dem Weg nach Südafrika und helfen Sie durch ihre Spende bei der Umsetzung dieses ambitionierten Projekts mit [bei Fragen wenden Sie sich bitte an Stefan Segbers (segbers@segbers-witte.de - Spendenangelegenheiten) oder Michael Kämer (c.kaemer@web.de - Inhalt)]:

19.1.2008:

Auf Einladung der Ticona GmbH „Werk Ruhrchemie“ hatten alle Azubis von „Wefapress“ die Möglichkeit wahrgenommen an einer ausgiebigen Betriebsbesichtigung in Oberhausen teilzunehmen. Somit machten sich 13 Lehrlinge aus den Abteilungen Büro, Kunststoffverarbeitung und Instandhaltung mit Ihren Ausbildern sowie den Kollegen von der Firma „Plast-R-us“ auf dem Weg nach Oberhausen und wurden dort von Dr. Rainer Walkenhorst herzlich empfangen. Nach einer kurzen Begrüßung wurde die Herstellung des Rohstoffs mit der Bezeichnung PE-UHMW „ultrahochmolekulares Niederdruckpolyethylen“ an Hand einer Powerpoint Präsentation erklärt und später beim Rundgang durch die Laborabteilungen sowie in der Produktion vertieft. In den Produktionshallen imponierte vor allem der Produktionsleitstand zur Überwachung der kompl. Produktionsanlage und die anschließende Besichtigung der verschiedenen Reaktoren und Katalysatoren. Mit dieser Einladung konnte Ticona seine Position als wichtigster Lieferant bei Wefapress unterstreichen.

17.1.2010:

Auf der Basis der vier Grundideen: sportbezogene Jugendarbeit, über- und außersportliche Maßnahmen zur Jugendförderung, Öffentlichkeitsarbeit und das Sponsoring ist im April 2007 in Zusammenarbeit mit der Deutschen Sporthochschule Köln das einzigartige Pilotprojekt gestartet. Ziel ist die Umsetzung von innovativen Trainingsmethoden speziell für Kinder und Jugendliche, sowie junge Vereinsmitglieder frühzeitig an selbstständige und eigenverantwortliche Aufgabenübernahme innerhalb der Vereinsstrukturen heranzuführen.

Im Fokus der Projektpartnerschaft stand zunächst die Infrastruktur des Hamalandstadions und damit die Möglichkeiten der Jugend- und Kinderförderung gemeinsam zu verbessern und auszubauen. Die Errichtung eines neuen Umkleidetraktes, der Mini-Spielfelder und die Okkasion eines Kunstrasenplatzes, sowie die neue Bandenkonstruktion hat die Attraktivität des Vereins nochmals steigern können. So kann man heute mit Stolz auf eine der größten Jugendabteilungen im Kreis Borken blicken. Weitere wichtige Bausteine, die im Rahmen des Projektes bereits erfolgreich realisiert werden konnten finden zu Recht immer mehr Beachtung in der Öffentlichkeit. So hat das Deutsche Patent- und Markenamt in Jena das Logo "Starke Partner für die Jugend" als offizielle Wort/Bildmarke anerkannt. Im September 2008 wurde der Spielvereinigung Vreden der Zukunftspreis des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen feierlich verliehen. Mehr als eine Erwähnung ist auch die Umsetzung einer Hausaufgabenbetreuung von Kindern und Jugendlichen durch die Bildung einer Stelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) wert. Weiterhin wird der kontinuierlichen Entwicklung im Bereich der Gesundheit- und Suchtpräventionen und des eigens erstellten Verhaltenskataloges ein hohes Maß an Aufmerksamkeit durch den geschäftsführenden Vorstand erteilt. Als absolutes Highlight haben die Teilnehmer den gemeinsamen Trip ins Land der nächsten Fußball-Weltmeisterschaft Südafrika erleben und unvergessliche Erinnerungen mitbringen dürfen.

Auch für die Zukunft möchte die Spielvereinigung Vreden in enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit seinen Partnern, noch viele spannende und reizvolle Pläne auf den Weg bringen. Zeitnah erfolgt der Startschuss für die Eröffnung eines Kids-Clubs und der Bau eines Spielplatzes auf dem Vereinsgelände. Wir werden als starker Partner für die Jugend dieses Projekt auch weiterhin unterstützen.

Viele weitere Informationen und aktuelle Hinweise finden Sie unter: www.spvgg-vreden.de und www.dshs-koeln.de